Erfolgreiche Teilnahme des CAEBUS-Teams am Breitbandgipfel am 6.6.2018

Beitrag vom 5. Juli 2018

Das CAEBUS-Team mit Herrn Prof. Dr. Böhm, Herrn Prof. Dr. Winzer, Frau Eißer, Herrn Fuhr und Herrn Massarczyk hat zusammen mit Studierenden Hochschule RheinMain am 06.06.2018 im Rahmen des „Breitbandgipfels Hessen“ mit einem Stand zu dieser Fachtagung teilgenommen.

Das CAEBUS-Team präsentierte hierbei die beiden aktuellen Studierendenprojekte, welche sich beide mit dem Thema Breitband in Hessen auseinandersetzen. Hierbei präsentierte, die von Herrn Prof. Dr. Böhm und Herrn Fuhr betreute Studierendengruppe, erfolgreich einen Imagefilm zum neuen Mobilfunkstandard 5G. Hierbei wurde im Besonderen darauf eingegangen, welche zukünftigen mobilen Dienste und Applikationen eine Herausforderung an die existierenden Telekommunikationsinfrastrukturen stellen und wie auf den wachsenden Bedarf von steigender mobile Bandbreite eingegangen werden kann. Die Projektgruppe konnte hier im Imagefilm darstellen, inwieweit die Entwicklung der mobilen Telekommunikations-/Breitbandinfrastrukturen voranschreiten muss, damit der zukünftige Bedarf an diese Technologie gestillt werden kann.

5G-Mobilfunk in Hessen

Neben der mobilfunkbezogenen Projektgruppe stellten Herr Prof. Dr. Winzer und Herr Massarczyk die aktuelle eigene Breitbandstudie vor, welche sich auf die Erhebung und Analyse des Breitbedarfes, der Zahlungsbereitschaft und der Breitbandgeschwindigkeiten von Unternehmen/Geschäftskunden in Hessen konzentriert.

Insgesamt konnten beide Projekte vorgestellt und präsentiert werden. Die Teilnehmer des Breitbandgipfels nahmen beide Projekte mit viel Anklang auf und die beteiligten Professoren und Mitarbeiter konnten viele Kontakte knüpfen.

Wir freuen uns bereits die Ergebnisse beider Projekte so bald als möglich veröffentlichen zu können und beim nächsten Breitbandgipfel wieder partizipieren zu können.