Studien zu Konsumentenbedürfnissen im E-Business

Es wird immer wichtiger, ein detailliertes Verständnis von Konsumentenbedürfnissen zu entwickeln. Durch das Internet ist es möglich, eine breitere Zielgruppe als bei Offline-Transaktionen zu erreichen und zudem diese in Segmente einzuteilen. Potenzielle Konsumenten können hierbei nach demografischen und geografischen Merkmalen unterschieden und eingeteilt werden. Dennoch stehen Unternehmen in vielen Fällen vor der Schwierigkeit, die werttreibenden Merkmale der Konsumenten auszumachen. Neben der Identifizierung von geeigneten Technologiekombinationen, die den Bedürfnissen von Nutzern in Bezug auf Interaktion und Multimedialität entsprechen, haben unterschiedliche Faktoren einen Einfluss auf Wahrnehmung und Verhaltensintentionen bei Gebrauch von Technologien. Daher konzentriert sich unser Forschungsschwerpunkt auf diese Probleme. Folglich sind unsere Kompetenzen und potentiellen Kooperationsbereiche:

  • Verbundstudien zu Konsumentenbedürfnissen in Mobile- und E-Commerce
  • Nutzerstudien und -analysen zu demografischen Merkmalen für mobiles Web/Apps und Nutzungsmuster
  • Akzeptanzstudien zu innovativem E-Commerce und cross-mediale Lösungen