Offene Promotionsstelle (75%, 2 Jahre) zu besetzen

Beitrag vom 25. Juli 2019

Die Hochschule RheinMain als  Hochschule  für  angewandte  Wissenschaften  mit  ihren Studienorten Wiesbaden und  Rüsselsheim  versteht  sich  als  weltoffene,  vielfältige  Hochschule.  Sie ist anerkannt für ihre wissenschaftlich fundierte und berufsqualifizierende Lehre sowie für ihre anwendungsbezogene Forschung, die eng mit der Lehre verzahnt ist. Insgesamt studieren an der Hochschule RheinMain rund 14.000 Studierende.  Die  Hochschule  RheinMain  beschäftigt  rund  900 Mitarbeiter*innen, davon ca. 250 Professor*innen.

Am Center for Advanced E-Business Studies (CAEBUS) des Fachbereichs DCSM der Hochschule RheinMain ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in E-Business

Promotionsstelle- (Beschäftigungsumfang 75 %) Kennziffer: DCSM-M-80/19

Das Arbeitsverhältnis ist gem. § 2 Abs. 1 WissZeitVG befristet für 2 Jahre.

Durch die Mitarbeit im Center for Advanced E-Business Studies (www.caebus.de) wird bei entsprechender Eignung neben der Stelle ein Promotionsvorhaben ermöglicht. Dies kann bei Interesse und entsprechender Eignung stellenbegleitend auch im Promotionszentrum für Angewandte Informatik der Hochschule RheinMain oder an einer Partneruniversität in Asien erfolgen. Thematisch werden Promotionsvorhaben im Bereich des Electronic oder Mobile Business angestrebt.

Weiterhin ist die Mitwirkung in der Lehre ein Teil der Aufgabe. Hierzu gehören insbesondere die Übernahme einzelner Veranstaltungsteile (z. B. Übungen), die Unterstützung bei der Veranstaltungsplanung, der Betreuung von Seminar- und Abschlussarbeiten sowie der Vorbereitung und Durchführung von Prüfungen im Bachelor-Studiengang Media Management. Zum weiteren Ausbau des Doktorandenkollegs sollen Bewerber*innen eigene Kompetenzfelder im Bereich des E-Business, speziell des Mobile Business, entwickeln und durch eine Mitwirkung in wissenschaftlichen Studien, Projekten und Publikationen zur weiteren Profilierung des Centers beitragen. Diese Aufgaben dienen zugleich der eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung.

Ihr Profil:

Abgeschlossenes     Masterstudium     in    den    Fachrichtungen     Medien,     Wirtschaft     bzw. Management, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen oder verwandter Gebiete

  • Interesse an E-Business und insbesondere Mobile Media-Themen
  • Bereitschaft zur Mitarbeit in der Lehre und Interesse an Forschung
  • Sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch
  • Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten sowie zur Arbeit in interdisziplinären Teams

Mit Bezug auf die Promotionsperspektive wird das Interesse an einer wissenschaftlichen Weiterqualifikation vorausgesetzt.

Wir bieten:

  • Eine Vergütung nach Entgeltgruppe 13 TV-Hessen
  • Eine betriebliche Altersvorsorge bei der VBL
  • Eine wertschätzende Umgangskultur in einem aufgeschlossenen, kooperativen und leistungsbereiten Team
  • Kinderzulage
  • Flexible familienfreundliche Arbeitszeitregelungen
  • Umfangreiche und vielseitige Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Ein vielfältiges Hochschulsportangebot
  • Das Landesticket Hessen, mit dem Sie die öffentlichen Nahverkehrsmittel in ganz Hessen kostenfrei nutzen können.

Dienstort ist Wiesbaden. Die Bereitschaft zum Einsatz an allen Studienorten der Hochschule wird erwartet.

Die Hochschule RheinMain ist eine familiengerechte Hochschule, die für Chancengleichheit und Vereinbarkeit von Beruf und Familie eintritt. Sie fordert Frauen mit entsprechenden Qualifikationen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Menschen mit Behinderung (i. S. § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für Fragen steht Ihnen Herr Prof. Dr. Stephan Böhm, Hochschule RheinMain, unter der Telefonnummer 0611/9495-2212 oder E-Mail (stephan.boehm@hs-rm.de) gerne zur Verfügung.

Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen (aus Kostengründen werden die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgeschickt) richten Sie bitte unter Angabe der  o.  a. Kennziffer bis zum 11.08.2019 entweder per E-Mail (ausschließlich in einer PDF-Datei) an bewerbung1@hs-rm.de oder postalisch an den

Präsidenten
der Hochschule RheinMain Postfach 3251
65022 Wiesbaden.

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre Daten zum Zwecke des Stellenbesetzungsverfahrens gespeichert und verarbeitet werden. Ihre Daten werden nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens gemäß der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen wieder gelöscht.