Ph.D.-Kurse an der ICO NIDA

Beitrag vom 4. August 2015

Es war wieder soweit, die drei wissenschaftlicher Mitarbeiter des CAEBUS-Teams reisen nach Thailand zur ICO NIDA in Bangkok. Der Besuch dient hierbei hauptsächlich der Vorbereitung des Ph.D und der weiteren Ausgestaltung einer erfolgreichen Kooperation mit den Professoren und Mitarbeitern der ICO NIDA.

Im Gegensatz zum Besuch in Januar erwartete die drei wissenschaftlichen Mitarbeiter ein straffes Programm aus Vorträgen, Gruppenarbeiten, Präsentationen und Forschungsarbeiten.

NIDA Library

Thematisch bauten die drei wissenschaftlichen Mitarbeiter ihr Wissen in Management mit weiteren ökonomischen und theoretischen Hintergründen aus. Generell wurde darauf Wert gelegt, dass die unterschiedlichen theoretischen und kulturellen Sichtweisen im Management verstanden und den drei Mitarbeitern unterschiedliche Handlungsweisen im Management offengelegt wurden. Die mikroökonomischen Betrachtungen frischten das Wissen der Mitarbeiter im Bezug zum Wohlfahrts- und Profitmaximum auf und unterstützen das bisherige ökonomische Wissen der Mitarbeiter. Weiterhin präsentierten alle drei Mitarbeiter in kurzen Vorträgen einige Methodiken und Vorgehensweisen ihrer Ph.D.-Arbeit.

Trotz der kulturellen und klimatischen Unterschiede konnten sich die Mitarbeiter schnell einfinden und erfolgreich in die anstehenden Aufgaben starten. Vertiefte Gespräche und Austausche mit Professoren, Mitarbeitern und anderen Ph.D.-Studenten schufen eine angenehme Forschungsatmosphäre und das positive Gefühl auf Seiten der wissenschaftlichen Mitarbeiter, dass dieser Besuch ein deutlicher Schritt in Richtung des Ph.D. ist.

Neben der wissenschaftlichen und forschungstechnischen Atmosphäre ließen sich die Mitarbeiter es sich nicht nehmen, einen Ausflug an die Küste von Thailand zu unternehmen, um weitere Eindrücke von Land und Leute zu erleben.

Thailand sea view

Zur weiteren Vertiefung der deutsch-thailändischen Kooperationen und zur weiteren Fortentwicklung der Ph.D.-Themen werden auf jeden Fall weitere Besuche vor Ort an der ICO NIDA in Thailand notwendig sein. Alle drei wissenschaftlichen Mitarbeiter sind sich der Chance und Wichtigkeit der Kooperation bewusst und freuen sich bald wieder einen weiteren Beitrag hierzu leisten zu können.