Prof. Dr. Peter Winzer

Dr. Winzer ist seit März 2003 an der Hochschule RheinMain als Professor für Medienwirtschaft und Controlling tätig. Er hat nach dem Studium des Wirtschaftsingenieurwesens über die Preisfindung von Netzzugangsentgelten für Telekommunikationsnetze promoviert. Zudem ist Herr Dr. Winzer seit Mitte der 90er Jahre als Top-Management-Berater tätig und verfügt über vielfältige Erfahrungen aus der Leitung einer großen Zahl von Consulting-Projekten für Unternehmen in Telekommunikations- und Medienmärkten sowie entsprechende Veröffentlichungen. Zuvor war er in leitender Funktion bei einem internationalen Konzern tätig.

Kurzlebenslauf

  • Geboren in Heidelberg
  • Studium des Wirtschaftsingenieurwesens (Schwerpunkt Unternehmensplanung) an der Universität Karlsruhe (heute Karlsruher Institut für Technologie [KIT])
  • Verschiedene Fach- und Führungsfunktionen im Bereich Finanzen, Controlling und Wettbewerbsanalyse bei Procter & Gamble
  • Assistent an der Universität Duisburg (heute Universität Duisburg-Essen); Promotion zum Dr. rer. oec. (Thema: Kostenorientierte Bestimmung von Netzzugangspreisen)
  • Dozent/Lehrbeauftragter an der International School of Management (ISM) in Dortmund und der Business and Information Technology School (BiTS) in Iserlohn
  • Rufe auf Professuren am Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen der FH Mannheim (heute Hochschule Mannheim), am Fachbereich Wirtschaftsinformatik der FH Karlsruhe (heute Hochschule Karlsruhe ­– Technik und Wirtschaft) sowie am Fachbereich Medienwirtschaft der FH Wiesbaden (heute Hochschule RheinMain)
  • Seit 1996 Tätigkeit als Management-Consultant (Durchführung/Leitung einer Vielzahl von betriebswirtschaftlichen Beratungsprojekten); seit 1996 Gesellschafter der DIALOG CONSULT GmbH
  • Seit 2003 Professor für Betriebswirtschaftslehre (Telekommunikations-/Medienwirtschaft und Controlling) im Bereich Media Management an der Hochschule RheinMain (ehemals FH Wiesbaden), Mitbegründer des Mobile Media Forums sowie des Center of Advanced E-Business Studies (CAEBUS)